james - the story

der wunderbare weg zu james begann mit einem missgeschick und führt in diese neue bunte welt der tollen designs und einzigartigen einkaufstrollys - james !!

so sah der allererste selbergebastelte prototyp
aus: karomusterwagerl mit stoff und plastsikfolie
überzogen und alles mit tixo und bostitch
notdürftig zusammengezwickt...

die idee zu „james“ entstand bereits vor einigen jahren, als ich nach  einer operation 3 monate lang nichts schweres tragen durfte. ich war also  auf einen einkaufswagen mit rollen angewiesen, und machte mich umgehend  auf, einen solchen zu beschaffen. 

da ich eine moderne, stilbewusste, lebensfrohe frau bin, die wert auf ihr  outfit legt, wollte ich mir auch ein entsprechend attraktives wagerl als  täglichen begleiter aussuchen. aber wo auch immer ich suchte - ich fand  überall nur dieselben grauenhaft altmodischen, hässlichen, dezent uni- farbenen oder schottengemusterten modelle. 

als ich mich dann notgedrungen mit einem so peinlichen exemplar auf die strasse wagte, bemerkte ich ausserdem, wie sehr diese alltagshelfer behaftet waren mit dem image einer krücke für gebrechliche alte damen. meine erscheinung als sexy girl mit minirock und stöckelschuhen und einem oma-wagerl im schlepptau erregte lebhaftes aufsehen und ich konnte den menschen rundum nur zustimmen - das geht gar nicht!

gleichzeitig erlebte ich aber auch, wie praktisch und hilfreich so ein wagerl im täglichen einsatz ist - und ich wusste, dass ich es nie mehr missen wollen würde!

und nach dem der ersten ausfahrt war mir auch klar, dass ich niemals mit einem so aussehenden wagerl unterwegs sein konnte, also bezog ich es mit einem zebrastoff aus meinem theaterfundus und zum regenschutz mit plastikfolie. 

und nun erlebte ich mit meinem "neuen wagerl" erst recht die überraschung: die von vielen positiven reaktionen und fragen, wo ich denn  dieses teil erstanden hatte.

so lag der gedanke nahe, zu tun, was schon lange fällig war und  anscheinend sonst niemand tat: nämlich ein attraktives, modernes  einkaufswagerl zu erfinden, das für jung und alt farbe und leichtigkeit in  den alltag bringt! 
und so entstand james - der kultige einkaufsbutler.

natürlich dauerte es dann noch einige zeit, bis mir mein theaterleben eine  "pause" für james ermöglichte, und dann nocheinmal ein paar monate, bis  ich mithilfe meines bruders und vielen freunden herausfand, wie so ein  james überhaupt realisiert werden konnte. da wir ja kaum geld zur  verfügung hatten war der start schwierig und mit einigen try and error  verbunden. aber es ist uns gelungen, eine gute idee in wirklichkeit  umzusetzen und vielen menschen eine sinnvolle und nachhaltige freude damit  zu bereiten!

lady james 
meret barz

james bei 2 minuten 2 millionen

im februar 2015 war james zu gast bei der startup-show „2 minuten 2 millionen“. in der staffel 2016 wurde die erfolgsgeschichte von james mit einem kurzen trailer geehrt!

der auftritt von james - dem kultigen einkaufsbutler bei 2minuten2millionen brachte zwar kein investment, weil james eigentlich schon viel weiter ist als ein startup, aber es brachte viel positive publicity und james freut sich auch sehr über das kompakte erfolgs-update in der neuen staffel!

viel spass mit den tollen clips!

 2 minuten 2 millionen - die show

der mitschnitt vom februar 2015.  james war zur startup-show „2 minuten 2 millionen“ eingeladen und erntete bei der präsentation grosses interesse und anerkennung von den investoren.

beinah erwartungsgemäss sprengte der finanzierungsbedarf den rahmen der sendung. james hat im grunde das format eines startups bereits hinter sich hat und ist nun bereit  für den grösseren schritt eines internationalen rollout. dennoch hat die teilnahme  an der show riesen spass gemacht, grosse publicity gebracht und viele spannende  kontakte eröffnet!

der trailer und der show-mitschnitt

 

nach oben >>       zur startseite >>

lady james meret und die bunte james-welt. etwa 30.000 james rollen heute schon fröhlich durch 15 länder dieser welt.